Das bin ich – und noch vieles mehr...

Es ist einfach, ein paar Begriffe über meine Persönlichkeit zu stellen, um mich damit vermeintlich beschreiben zu können.

 

Doch das echte innere Licht (die innere Wahrheit) – die wahre Energie des Seins –  aller liegt um Einiges tiefer und ist viel komplexer als es ein paar Schlagworte erfassen können.

Yoga, Reisen, Menschen – Pflanzen – Tiere, Bewusstheit, Familie, Lachen, Bewegung, Natur, Freude ...

 

Doch dort, wo unser Blick nicht mehr geschärft genug ist und wir einander einfach nicht gut genug kennen um das wahre Licht in uns zu erkennen – dort treffen wir uns im Außen und erfahren einander durch Erlebnisse, Momente oder Situationen, welche beabsichtigt oder ganz zufällig entstanden sein können.

Im öffentlichen Raum begegnen wir uns und lernen uns manchmal auch etwas besser kennen. Und das ist nicht immer einfach. Das besser Kennenlernen – denn ganz oft sind wir nicht ganz wir selbst oder fühlen uns durch äußere (oder auch innere) Umstände zu beengt, unsere wahre Persönlichkeit zu entfalten.

Nicht oft finden wir den Raum und die Möglichkeit, uns selbst und den Menschen in unserem Umfeld nahe zu sein. Und hier kommt Yoga ins Spiel. Als Yogalehrerin möchte ich mehr, als nur Yoga unterrichten. Ich möchte Menschen den Raum – sowohl im übertragenen als auch buchstäblichen – Sinn geben, ganz sie selbst sein zu dürfen. Die eigene Yogamatte bietet dafür den ganz privaten Ort der Entfaltung.

Hier ist es erlaubt, sich selbst etwas besser kennen zu lernen – auf spielerische Art und Weise: Mal entspannt, mal energisch, mal im Kontakt mit den eigenen körperlichen und geistigen Grenzen. Das innere Außen ist hierbei der Yogaraum.

Dort treten wir als Gruppe mit einander in achtsamen Kontakt und sind geschützt vor beengenden Außenreizen, die uns doch sehr oft beeinflussen. Yoga spielt dabei die Rolle des Mediums, welches uns ermöglicht, einerseits entspannt und ruhig, andererseits aktiv und fröhlich unser Selbst und einander zu erfahren.

 

Yoga between You and Me

 

Um diese Philosophie weiter zu verinnerlichen und meinen Schüler_Innen die Praxis des Yoga, den inneren Weg, nahe zu bringen, bilde ich mich weiterhin fort. Zum einen durch das Leben selbst – denn jeder kann dein*e Lehrer*In sein – und zum anderen durch gezielte Fortbildung rund um Yoga.

Zu meiner Yoga-Ausbildung 500+RYS gehören

  • 200h Grundausbildung in der Inside-Yoga-Academy in Frankfurt am Main (AYA-zertifiziert)

  • 200h Yin Yoga nach Markus Henning Giess in der Inside-Yoga-Academy in Frankfurt am Main und Sampurna in Schlangenbad (AYA- und RYS-zertifiziert)

  • 100h Personal Yoga Training Ausbildung in der Inside-Yoga-Academy in Frankfurt am Main (AYA-zertifiziert)

  • 50h Inside-Yogafortbildung The Upgrade Pt.1 in der Inside-Yoga-Academy in Frankfurt am Main (AYA-zertifiziert)

  • 60h Kinderyoga-Ausbildung nach Thomas Bannenberg in Heidelberg (RYS-zertifiziert)

  • 20h Yoga für Senioren/Yoga 50+ im Balance Yoga Studio in Frankfurt am Main (RYS-zertifiziert)

  • 15h Weiterbildung Sequencing To Go bei Timo Wahl Yoga (RYS-zertifiziert)

Außerdem:

  • 32h Thai Massage Fortbildung bei Joachim Schulz von Medios Seminare in Offenbach am Main

  • 8h Klangschalenmassage bei Heinz Friess von Medios Seminare in Offenbach am Mai

  • 16h Der Weg des Schamanen - Michael Harners Basis-Seminar in Core-Schamanismus mit Paul David im Sozialpädagogischen Bildungswerk Münster (zertifiziert)

  • Seit Sommer 2019 befinde ich mich außerdem in der Ausbildung zur Fascilitatorin für Integratives Heilatmen (Holotropes Atmen) nach Stanislav Grof durch Klaus John

 

 

... und viele weitere Workshops, Seminare, Lebenserfahrungen sowie die eigene Praxis aus Selbsterfahrungen, Heilung und inneren Reisen, die mich zu der Lehrerin gemacht haben, die ich jetzt bin.

Die Grundausbildung beendete ich im Sommer 2016. Mit dem Yogaunterricht begann ich bereits zu Beginn der Ausbildung. Bevor mich mein Weg vor 6 Jahren in die regelmäßige Yogapraxis führte, studierte ich an der Goethe-Universität in Frankfurt Germanistik, Soziologie und Politikwissenschaften. Der Weg war nicht immer ebenmäßig und viele Umwege und Stolpersteine später beendete ich das Studium schließlich 2016 – mit dem Wissen, dass dies nicht mein Weg gewesen war: Ich lief lange auf einem Parallelpfad. Als selbstständige Yogalehrerin fühle ich mich nun richtig!

  • White Instagram Icon
  • Facebook - White Circle

​© 2018 with LOVE by Bianka